Das Lightroom Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!

Hallo | Kostenlos registrieren | Mitglieder | Einloggen | Schulungen | Kalender

Jetzt 15% auf Videotrainings sparen! Hier geht es zu unserem Shop: Video2Brain Videotrainings


Gehe zu:  
www.forum-lightroom.de Foren-Übersicht » Lightroom
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Problem beim Hochladen eines Fotobuches
Thema -->: Lightroom CC Classic: Entwicklungsmodus wird immer langsamer
Autor Deine Nachricht
Trommler
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2016
Beiträge: 9

Import friert ein
03.01.2018, 14:05

Hallo,

ich nutze LR 6.10.1 (PC-Version) und kann nach meiner "Jahressicherung" nicht mehr importieren.

Folgendes habe ich gemacht:

Im laufenden Jahr habe ich die aktuellen Bilder immer auf Laufwerk C:.

Die vergangenen Jahre habe ich auf einer externen USB-3.0-Festplatte (H:), die immer angedockt und auch im LR-Katalog enthalten ist.

Jetzt habe ich die Bilder von 2017 auf einen neuen Ordner in H:\Bilder 2017 kopiert.

Im LR-Katalog wird der Ordner "H:Bilder 2017" nicht angezeigt. Deshalb habe ich eine Synchronisierung gestartet.

Diese bleibt jetzt allerdings immer bei 68% hängen. Ich habe es mehrfach versucht. Es kommt keine Fehlermeldung, LR macht nur einfach (auch nach Stunden) keinen weiteren Schritt.

Inzwischen werden auch die anderen, älteren Bilder-Ordner im Katalog nicht mehr angezeigt.

Hat jemand eine Idee, wie ich das wieder ausbügeln kann?

Gruß aus Hamburg
Dietmar
Trommler ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
LRheinz
Senior


Anmeldungsdatum: 06.06.2011
Beiträge: 579

Re: Import friert ein
05.01.2018, 23:53

Servus, Dietmar,

vielleicht hat noch niemand geantwortet, weil Deine Angaben etwas verwirrend oder unklar sind. Ich versuche es einmal.

Zitat:
Im laufenden Jahr habe ich die aktuellen Bilder immer auf Laufwerk C:.

Ich nehme an und hoffe, dass sie dort in einem eigenen Ordner sind, z. B. "Bilder 2017".

Zitat:
Die vergangenen Jahre habe ich auf einer externen USB-3.0-Festplatte (H:), die immer angedockt und auch im LR-Katalog enthalten ist.

Auch dort wäre ein Überordner für den gesamten Bildbestand wichtig, z. B. "Bilder"

Zitat:
Jetzt habe ich die Bilder von 2017 auf einen neuen Ordner in H:\Bilder 2017 kopiert.

Das ist also ein eigener Ordner und kein Unterordner von "Bilder".
"kopiert" heißt, dass Du es nicht in LR gemacht hast, sondern außerhalb von LR z. B. mit dem Explorer (arbeitest Du mit Windows oder Mac?), und dass die Bilder von 2017 nun sowohl in C:\ wie auch in H:\ sind.

Zitat:
Im LR-Katalog wird der Ordner "H:Bilder 2017" nicht angezeigt.

Selbstverständlich nicht; LR weiß ja von dieser außerhalb durchgeführten Kopieraktion nichts.
Die Bilder hätten innerhalb von LR an den neuen Ort verschoben (nicht kopiert) werden müssen. Auch ein Verschieben (nicht Kopieren) im Explorer wäre möglich, dann müsste LR allerdings anschließend mitgeteilt werden, wo sich die Bilder nun befinden (geht, ist aber unnötig umständlich und fehleranfällig).

Zitat:
Deshalb habe ich eine Synchronisierung gestartet.

Was wolltest Du wie synchronisieren? Die Bilder sind doch in beiden Laufwerken vorhanden?

Wenn diese Fragen geklärt sind, lässt sich vielleicht weiter überlegen.

Heinz
LRheinz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Trommler
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2016
Beiträge: 9

Re: Import friert ein
06.01.2018, 11:05

Hallo Heinz,

erst einmal DANKE für deine Antwort trotz meiner verwirrenden und tatsächlich nicht ganz präzisen Angaben.

Die Bilder des laufenden Jahres bearbeite ich über Lightroom auf der PC-Festplatte im Ordner "D:\...\Bilder".

(Ich hatte oben C: geschrieben, es ist aber D:. Ich habe zwei interne Festplatten.)

Nach Ablauf des Jahres erzeuge ich einen neuen Ordner ("H:\photo\Bilder 20xx") auf der externen USB-Festplatte und kopiere die Bilder vom PC in den neuen Ordner der USB-Festplatte.

Auch die Bilder auf der USB-Platte sind in meinem LR-Katalog in den Ordnern (h:\photo\Bilder 2017, Bilder 2016, Bilder 20xx ...). Ich habe die Bilder also auch auf H: in einem Ordner \photo, nicht wie o.a. direkt auf H:.

Ich befürchte mein Fehler war, diese Jahres-Abschluss-Bilder-Verschiebung NICHT mit LR, sondern mit dem Win10-Datei-Explorer gemacht zu haben. (Aus Gewohnheit, da ich dies noch nicht lange mit LR mache.)

Nach dem Kopieren der Bilder kannte der LR-Katalog aber den Ordner "Bilder 2017" nicht und die Bilder von 2017 waren also über LR nicht sichtbar. Das war der Grund, warum ich die Synchronisierung auf H:\photo angestoßen habe: Ich wollte, dass LR die Bilder in "Bilder 2017" in den Katalog aufnimmt.

Leider bleibt die Synchronisierung jetzt immer bei 68% hängen. Die Daten des LR-Kataloges der USB-Festplatte sind jetzt völlig korrupt. Laut LR-Katalog gibt es jetzt dort nur noch einen Ordner, nämlich den neuen "H:\photo\Bilder 2017". Die älteren Ordner sind natürlich nach wie vor auf der USB-Platte, aber laut LR-Katalog nicht. Trotzdem sind in dem LR-Katalog-Ordner 2017 nur alte Bilder zu sehen, keine neuen (von 2017).

Ich hoffe, ich habe mich jetzt verständlicher ausgedrückt und vor allem, dass sich der von mir angerichtete Murks wieder beheben lässt.

Gruß
Dietmar
Trommler ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
LRheinz
Senior


Anmeldungsdatum: 06.06.2011
Beiträge: 579

Re: Import friert ein
06.01.2018, 20:06

Servus, Dietmar,

Deine Ordnerstruktur auf D:\ und H:\ ist schon einmal für LR passend.
Hast Du Deinen letzten Beitrag geändert? Ich meine gelesen zu haben, dass Du die Bilder nach dem Kopieren von D:\ nach H:\ von D:\ gelöscht hast, finde diese wichtige Aussage aber jetzt nicht mehr.
Von welchem Zeitpunkt stammt das letzte Katalogbackup vor dem Synchronisierungsversuch?
Verstehe ich richtig, dass alle Originalbilder lesbar vorhanden sind?

Heinz
LRheinz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Trommler
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2016
Beiträge: 9

Re: Import friert ein
06.01.2018, 21:34

Ja, ich habe den Beitrag tatsächlich geändert. Ich dachte erst, ich hätte sie schon von D: gelöscht, habe ich aber nicht.

Ich weiß nicht genau, von wann das Backup ist. Normalerweise macht LR das jede Woche (wenn ich es nicht überspringe).

Außerdem habe ich ein Backup-Programm, aus dem ich die Katalogdatei wiederherstellen könnte, aber da traue ich mich nicht ran. (Habe Angst, etwas kaputt zu spielen.)

Ja, alle Bilder sind lesbar auf H: und auf D:.
Trommler ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Michael in Hamm
Senior


Anmeldungsdatum: 29.11.2008
Beiträge: 1519

Re: Import friert ein
07.01.2018, 07:25

Hallo Dietmar,

ich verfolge jetzt diesen Beitrag und verstehe immer noch nicht:

Zitat:
Nach dem Kopieren der Bilder kannte der LR-Katalog aber den Ordner "Bilder 2017" nicht und die Bilder von 2017 waren also über LR nicht sichtbar.

Wenn Du wirklich kopierst hast, kann das eigentlich nicht sein, denn die Originalbilder liegen ja noch auf d:\.

Zitat:
Das war der Grund, warum ich die Synchronisierung auf H:\photo angestoßen habe: Ich wollte, dass LR die Bilder in "Bilder 2017" in den Katalog aufnimmt.

Ich habe noch nie das Synchronisieren genutzt sondern immer nur folgende Optionen:

ERSTENS: LR hat die Verbindung zu den Ordnern verloren, weil ich diese verschoben oder umbenannt habe:
Rechte Maustaste auf den entsprechenden Ordner und die Funktion "Fehlenden Ordner suchen" auswählen.

ZWEITENS: Ich habe Ordner kopiert, LR kennt also noch eine Verbindung aber zu einem ungewünschten Speicherort:
Rechte Maustaste auf den entsprechenden Ordner und die Funktion "Speicherort des Ordners aktualisieren.

In beiden Fällen öffnet sich ein Navigationsfenster, in dem Du an die richtige Stelle gehen und den gewünschten Ordner auswählen kannst.

Zitat:
Ich befürchte mein Fehler war, diese Jahres-Abschluss-Bilder-Verschiebung NICHT mit LR, sondern mit dem Win10-Datei-Explorer gemacht zu haben.

Zumindest ist das der Grund für die aktuelle Konfusion. Aber wie Du siehst, lässt sich dieser doch recht einfach korrigieren.
Bedenke, dass LR grundsätzlich den korrekten Speicherort der Bilddateien benötigt. Wenn Du noch nicht so lange mit LR arbeitest, dann solltest Du Dich mit seiner grundlegenden Funktionsweise vertraut machen. Hierzu bieten sich Bücher aus öffentlichen Bibliotheken an ebenso wie Video-Tutorials im Netz oder Kurse an Volkshochschulen.


Zitat:
Leider bleibt die Synchronisierung jetzt immer bei 68% hängen. Die Daten des LR-Kataloges der USB-Festplatte sind jetzt völlig korrupt.

Da ich die Synchronisierung nicht nutze, muss ich einmal spekulieren: Dient diese Funktion dazu, neue Bilder in einem definierten Ordner zu identifizieren und dem Import zuzuführen? Wenn das so ist, ist das die falsche Funktion für Deinen Fall, denn die Bilder sind ja bereits im Katalog vorhanden und bearbeitet worden. Ein Neuimport würde dazu führen, dass die Bearbeitungsschritte gelöscht würden !

Zitat:
Außerdem habe ich ein Backup-Programm, aus dem ich die Katalogdatei wiederherstellen könnte, aber da traue ich mich nicht ran. (Habe Angst, etwas kaputt zu spielen.)

Welchen Sinn hat dann das Bearbeitungs-Programm ? Du wirst Dich da schon dranwagen müssen.
Ich kenne Dein Sicherungsprogramm nicht, aber meines fragt immer nach, ob des den alten Speicherort nutzen soll (das bedeutet überschreiben) oder einen neuen (dann wird nicht überschrieben)

Ich würde Dir dringend raten, einen Katalog aus dem Backup zu ziehen, entweder aus Deinem Backup-Programm oder aus dem LR-Backup. Da kannst Du am Speicherdatum der Zip-Datei erkennen, wann diese erstellt wurde und schon einmal abschätzen, ob das Backup geeignet ist.
Wenn dem so ist, dann würde ich
ERSTENS: die bisherige Katalogdatei umbenennen (und nur die); beispielswiese: Katalogdatei_Datum
ZWEITENS: die Katalogdatei aus dem Backup an dieselbe Stelle mit dem alten Namen speichern: Katalogdatei

Das hat den Vorteil, das noch alle Vorschaubilder genutzt werden können.
Danach solltest Du wie oben beschrieben, die Verbindungen zu den gewünschten Ordner herstellen.

Viele Grüße und viel Erfolg
Michael

Und zum Schluss:
Warum nutzt Du eine externe Festplatte für Deine Bilder ?
Ich sehe hier folgende Probleme und teilweise auch Risiken:
Der Laufwerksbuchstabe für die externe Festplatte kann vom System geändert werden, wenn Du ihn mit anderen mitteln fest definiert hast, die nicht zu dem Windows Boardmitteln gehören.
Auch wenn USB-3 sicherlich sehr schnell ist: Eine interne Festplatte ist immer noch schneller !
Ich habe immer wieder Qualitäts-Probleme mit externe Festplatten gehabt, die plötzlich defekt waren. Man weiß halt nicht, was darin verbaut wurde, auch bei namhaften Herstellern nicht. Bei mir ist solch ein Teil von Seagate schon mal nach ein paar Tagen kaputt gewesen!
USB-Festplatten können (dürfen) auf keinen Fall das einzige Speichermedium für Deinen wertvollen Bildbestand sein !
Die Bilddateien sollten auf hochwertigen Festplatten gespeichert sein und in das Datensicherungs-Management Deines PCs eingebunden sein.
Michael in Hamm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
LRheinz
Senior


Anmeldungsdatum: 06.06.2011
Beiträge: 579

Re: Import friert ein
07.01.2018, 10:48

Servus, Dietmar,

von Michael hast Du ja nun eine Menge Tipps erhalten. Ich wollte halt zuerst klären, wie es bei Dir tatsächlich aussieht.

Gutes Gelingen!

Heinz
LRheinz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Trommler
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2016
Beiträge: 9

Re: Import friert ein
07.01.2018, 11:02

Hallo Michael,

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Ich versuche mal, auf das Wesentliche einzugehen.

Zitat:

Wenn Du wirklich kopierst hast, kann das eigentlich nicht sein, denn die Originalbilder liegen ja noch auf d:\.


Korrekt. Hier scheitert es auch an meinem Verständnis der Arbeitsweise von LR. Ich hätte erwartet, dass sie mir AUCH auf H: angezeigt werden.


Zitat:

Warum nutzt Du eine externe Festplatte für Deine Bilder ? ...


Die Bilder auf H: nutze ich wenig und kann daher mit der Performance leben. Das ist für mich das Archiv, dass in von LR nur selten nutze.

Und das Thema Sicherung ist mit vollkommen bewusst. Nach der Jahressicherung am PC docke ich H: vom PC ab und an meiner NAS-Diskstation an um auch dort den kompletten Bilderbestand auf noch einmal gespiegelten Platten gesichert zu haben.


Zitat:

Ich würde Dir dringend raten, einen Katalog aus dem Backup zu ziehen, entweder aus Deinem Backup-Programm oder aus dem LR-Backup.


Das würde ich gerne tun, aber wie genau? Und das meine ich mit "da traue ich mich nicht ran".
Reicht es, die LRCAT-Datei zurückzuholen?
Wenn ich das getan habe: Was ist das mit Differenzen zum aktuellen Bilderbestand? (Der Bilderbestand hat sich ja seit dem Bakup geändert: auf D: in geringem Maße (neue Bilder, gelöschte Bilder), auf H: extrem (alle Bilder von 2017 sind dort "neu").
Trommler ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Michael in Hamm
Senior


Anmeldungsdatum: 29.11.2008
Beiträge: 1519

Re: Import friert ein
07.01.2018, 13:01

Hallo Dietmar,

Zitat:
Hier scheitert es auch an meinem Verständnis der Arbeitsweise von LR. Ich hätte erwartet, dass sie mir AUCH auf H: angezeigt werden.

Nur und ausschließlich durch den Import "lernt" LR, wo sich die Bilder befinden. Wie soll LR davon erfahren, wenn Du mit Hilfe des Explorers Bilder kopierst oder verschiebst?

Zitat:
Das würde ich gerne tun, aber wie genau? Und das meine ich mit "da traue ich mich nicht ran".
Reicht es, die LRCAT-Datei zurückzuholen?

Ja, das ist ausreichend, wenn Du so vorgehst, wie ich bereits beschrieben hatte:
ERSTENS: die bisherige Katalogdatei umbenennen (und nur die); beispielswiese: Katalogdatei_Datum
ZWEITENS: die Katalogdatei aus dem Backup an dieselbe Stelle mit dem alten Namen speichern: Katalogdatei

Wenn dieses Backup nicht den letzten Stand beinhaltet bevor Du Deine Bilder ins Archiv geschoben hast, dann wird es Abweichungen geben. Wie groß die sind, hängt davon ab wie aktiv Du seit der letzten Sicherung gewesen bist. Sind Dir die Unterschiede zu groß, dann kannst Du auch noch den Katalog aus Deinem Backup-Programm wiederherstellen und mit diesem Katalog ebenso verfahren wie zuvor beschrieben.

Auf der einen Seite verstehe ich Deine Unsicherheit, auf der anderen Seite wirst Du jetzt einfach mal den ersten Schritt machen müssen. Wenn Du so vorgehst wie beschrieben, dann ist das Risiko aber gering!

Viel Erfolg
Michael
Michael in Hamm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Trommler
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2016
Beiträge: 9

DANKE!
07.01.2018, 18:53

Ich habe es wieder hinbekommen.

Danke für Eure Hilfe!
Trommler ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Wernfried3
Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2017
Beiträge: 30

Re: Import friert ein
07.01.2018, 21:08

Trommler hat folgendes geschrieben:

Ich weiß nicht genau, von wann das Backup ist. Normalerweise macht LR das jede Woche (wenn ich es nicht überspringe).

Außerdem habe ich ein Backup-Programm, aus dem ich die Katalogdatei wiederherstellen könnte, aber da traue ich mich nicht ran. (Habe Angst, etwas kaputt zu spielen.)

Ja, alle Bilder sind lesbar auf H: und auf D:.


Dir ist aber schon bewusst, dass LR nur den Katalog sichert und nicht die eigentlichen Bilder.
Wernfried3 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Trommler
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2016
Beiträge: 9

Re: Import friert ein
08.01.2018, 19:33

Wernfried3 hat folgendes geschrieben:

Dir ist aber schon bewusst, dass LR nur den Katalog sichert und nicht die eigentlichen Bilder.


Ja, absolut. Ich sichere generell alles wichtige mehrmals die Woche.
Trommler ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Problem beim Hochladen eines Fotobuches
Thema -->: Lightroom CC Classic: Entwicklungsmodus wird immer langsamer

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Lightroom 5 Mac keine Dateiumbenennun... Lighthouse Lightroom Apple 1 12.12.2017, 13:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufnahmedatum Import falsch Sven_M Lightroom 7 05.12.2017, 16:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Import in Lightroom -> Synology DS... Ralf Brammer Lightroom Windows 2 23.10.2017, 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Import vom iPhone dezimal Lightroom Windows 0 07.08.2017, 14:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Doppelte Dateien nach Import Picturefan Lightroom 2 07.08.2017, 11:31 Letzten Beitrag anzeigen
www.forum-lightroom.de Foren-Übersicht » Lightroom Seite 1 von 1

 

Werbung:






Gesponsort von: Apple Premium Reseller - Lots a Bits, erstellt in 0.08 secs

Impressum und Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.18 © 2001, 2002 phpBB Group